Pulpo Lauch Brokkoli

Pulp m Lauch 6
Pulpo mit Lauch & Brokkoli

Nochmal Pulpo, weil es so lecker war. Der frische Pulpo wird pariert. d.h. ich entferne die Augen und den Schnabel und schneide ihn in Stücke. Dann  friere ich ihn ein bevor er weiter verarbeitet wird. Er wird durch das Einfrieren etwas mürber. Für die Brühe bereite ich Dashi, das Rezept findest Du als Schlagwort. In der Dashibrühe koche ich einen rote Bete Knolle, und Kräuter ( weißen Pfeffer). In dieser Brühe wird der Pulpo für ca. 40 Minuten gegart. Als Beilage habe ich mich für Gemüse (Lauch & Brokkoli) entschieden. Ich benötige:

  • einen Pulpo, man kann auch schon gefrorenen in Stücken nehmen
  • Lauch, Brokkoli
  • Dashibrühe, rote Bete, Gewürze/Kräuter wie; Lorbeerblätter, Salbei,                                                       Kräuter der Provence, Salz & Pfeffer
  • gesalzene bretonische Butter,

Pulpo parieren, einfrieren & dann in der Dashibrühe garen. In mundgerechte Stücke schneiden und in gebräunter Butter sautieren.

Das Gemüse putzen in Stücke schneiden und in Salzwasser blanchieren. Vor dem Servieren ebenfalls in Butter sautieren.

Das war’s auch schon. Alles schön anrichten. Das entsprechende Getränk bereit stellen und dann kann gegessen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s