Tintenfisch (Kalmar) mit Couscous

Tintenfisch 8
Kalmare mit Couscous

Inspiriert zu dem Gericht wurde ich von einem Beitrag von TMC, hier ist sein Rezept:  https://themaskedchef.net/2017/06/14/pulpo-buttermilchaioli-tragon/

Allerdings war mir dann doch der große Tintenfisch zu viel. Ich nahm die kleinen Kalmare. In der roten Brühe gegart und mit Gurken-CousCous. Dazu die sautierten Blätter der roten Bete das passte gut zueinander. Ich benötige:

  • kleine Kalmare (pro Person 3 bis 4 Stück)
  • rote Bete
  • Kräuter & Gewürze: Lorbeerblätter, Salbeiblätter, Chilliflocken, Pernod, Salz
  • CousCous, frische Gurken, gesalzene bretonische Butter

In Salwasser koche ich die Kräuter und Gewürze. In Stücke geschnittene rote Bete werden mitgekocht.  Die geputzten Kalmare werden in der Brühe gegart. Sie werden  schön rot.

Der Couscous wird nach Rezept auf der Packung gemacht, gesalzen &

gewürzt. Die Gurken schneide ich in kleine Würfel und mische sie unter den Couscous.

Die Blätter von rote Bete werden kurz in heißer Butter sautiert.

Es kann angerichtet werden. Man kann sich entscheiden ob man das kalt essen möchte oder noch heiß. Beides geht. Es ist ein leichtes sommerliches Essen.

 

 

Ein Gedanke zu “Tintenfisch (Kalmar) mit Couscous

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s