Aprikosen auf Blätterteig

Die saftigen süßen frischen Aprikosen aus Frankreich lachen einem auf dem Markt an. Mit einem Stück Blätterteig (fertig gekauft) und frisch gekochter Konditorcreme backe ich mir damit eine köstliche Nascherei. Die Zutaten: Aprikosen, Blätterteig, Konditorcreme, das Rezept findest Du  HIER .  Für die Dekoration ein paar Blättchen geröstete Mandeln oder Granatapfelkerne.

  • Zuerst koche ich die Konditorcreme. Man kann auch Puddingpulver (fertig gekauft) nehmen. Ich mache es lieber selber. Die Creme läßt man abkühlen.
  • Der Blätterteig. Ich nehme fertigen Blätterteig, denn selber machen ist wirklich viel Arbeit. Der Blätterteig wird wie auf dem Video zu sehen ist, zurecht geschnitten.
  • Die erkaltete Creme wird aufgefüllt und dann die Aprikosen aufgelegt. In den Backofen für ca. 20 Minuten bei 180°C, bis der Blätterteig braun ist.
  • Nach dem Backen wird mit heißer Aprikosenmarmelade die Oberfläche aprikotiert. Das glänzt schön und das Gebäck bleibt saftiger.

Auf dem Video (ich dachte ich probiere es mal) seht ihr wie es gemacht wird.

 

Ein Gedanke zu “Aprikosen auf Blätterteig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s