Crema di Fragola mit karamellisiertem Rhabarber

Crema di Frag. 12
Crema di Fragola mit Rhabarber

Jetzt ist der Markt voll mit frischen, prallen süßen & unwiderstehlichen Erdbeeren. Wenn man schon nicht umhin kommt Erdbeeren in allen möglichen Zubereitungsarten zu genießen, dann ist Crema di Fragola eine der schönsten Erdbeerverführungen. Hier ein Rezept. Schnell und leicht herzustellen.

Für ca. 5-10 Portionen (je nach Größe des Glases):

  • 250 g Mascarpone
  • 2    Eigelb
  • 30 g  Puderzucker
  • Mark von einer Vanillestange (auskratzen)

verrühren bis die Masse glatt ist.

  • 300 ml Sahne
  • 40 g Puderzucker

Aufschlagen.

Dann die beiden Massen unterheben und abfüllen. Auf den Boden des Gläschens ein paar Erdbeeren  (alterbativ: Amaretini, Cantucini o.ä. Kekse ), darauf dann ein Klecks Mascarponecreme. Obenauf  ( Rezept siehe unter Glasur ). Als Topping nehem ich ein paar Löffel karamellesierte Rhabarberstücke.

In einer Pfanne Zucker auflösen bis er karamelliesiert, dann die Rhabarberstückchen in dem Karamell kurz ziehen lassen. Nicht mehr erhitzen. Denn der Rhabarber wird von dem heißem Karamell weich.

Köstlich. Nicht nur die Italiener können leckere Erdbeerspeisen auch in Paris  Kim schreibt über Paris und genießt Erdbeeren  schmecken die köstlich.

Merken

5 Gedanken zu “Crema di Fragola mit karamellisiertem Rhabarber

    1. Liebe Sigrid, ich habe mit dem sündenzählen aufgehört. Einfach nur die guten Sachen essen. Und nicht in Mengen. Ein bißchen Bewegung und schon klappt es. Die Röllchen halten sich in Grenzen. LG Hartmut

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s