Pinza, ein leckeres Osterhefe-Gebäck

IMG_8053
das ist das Back-Ergebnis

Was wäre Ostern ohne einen Oster-Zopf, Oster-Kranz oder sonst ein typisches Ostergebäck. Ich weiß, dass viele nicht so sicher sind bei Hefeteigen. Aber eigentlich ist es ganz einfach, wenn man ein paar Dinge beachtet. Da die Hefe ein Lebewesen ist, ist es wichtig, dass sie es schön warm hat, genug Nahrung und Flüssigkeit zur Verfügung steht. Wenn man mit Hefe arbeitet, sollte der Raum/Küche richtig warm sein. Die Hefe liebt so um die 27°-30°C.  Sie mag auch keinen Durchzug. Als Nahrung erhält sie den Zucker und das Mehl. Und natürlich warme Milch/Wasser damit sie sich so richtig wohl fühlt und den Teig aufgehen läßt. Hefe benötigt eben wei jedes Lebewesen: Wärme, Nahrung & Flüssigkeit. Für ein paar kleine Pinza benötige ich:

  • 700 g Weizenmehl (Type 405 oder 550)
  • 40 g frische Hefe (altern. Trockenhefe)
  • 125 ml Milch,
  • 125 ml Weißwein
  • 100 g Zucker
  • 120 g Butter
  • 5 Eigelbe
  • 6 g Salz
  • Vanillezucker, Kardamom, Piment, Zitronenabrieb

Zuerst wird der Hefeansatz gemacht. Die Hefe wird mit 1/3 des Mehles und ca. 100 ml warmer Milch gemischt. Das läßt man ca. 30 – 40 Minuten an einem warmen Ort (z.B. in auf 50 Grad vorgeheizten Backofen) aufgehen. Der Backofen wird dabei ausgeschaltet.

Alle anderen Zutaten werden genau abgewogen und mit dem aufgegangenen Hefeansatz zusammen geknetet. Der Teig wird portioniert und zu Kugeln geformt. Sie werden auf ein Backblech gelegt und mit einem Küchentuch abgedeckt. Man läßt die Teigstücke dann wieder 30 – 40 Minuten ruhen.

Vor dem Backen mache ich mit einer Schere ein paar  Schnitte in den Teig (siehe Foto), er wird mit Ei eingestrichen und mit Mandeln belegt. Ab in den Backofen. Bei 180°C für ca. 25 – 35 Minuten. Ein frisches Hefegebäck, nur mit Butter, vielleicht noch Marmelade, mehr braucht man nicht.

xx

Merken

Merken

2 Gedanken zu “Pinza, ein leckeres Osterhefe-Gebäck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s