Blätterteigpastetchen mit Hühnerragout

IMG_7546
Blätterteigpastetchen mit Ragout und natürlich Worcestershire Sauce

Wer isst schon ein ganzes Huhn. Es bleiben immer Reste übrig. Daraus wird ein leckeres schnelles Ragout zu bereitet. Es ist nicht das klassische Ragoût fin, sondern eine abgespeckte aber dafür einfache schnelle Version. Die Blätterteig-Pastetechen werden fertig gekauft. Obwohl, sie selbst herzustellen auch keine Mühe macht. Dieses Gericht eignet sich sehr gut als Snack für mal so zwischendurch oder als Vorspeise . Ich benötige:

  • Blätterteig-Pasteten
  • gekochtes Hühnchenfleisch
  • Erbsen, Möhren, Spargel
  • Creme fraiche
  • Salz, weißen Pfeffer, Muskat, Zitrone
  • Worcestershire Sauce

Die Pastetechen werden im Backofen bei ca. 100°C erhitzt. Währenddessen werden die Erbsen (Tiefkühl) die Möhren (in kleine Würfel geschnitten & der Spargel (in kleine Stücke geschnitten)  gegart. Das Hühnchenfleisch wird ebenfalls klein geschnitten.

Für die Sauce erwärme ich Creme fraiche, würze mit Salz, Pfeffer & Muskat, dazu  noch ein paar Spritzer Zitronensaft und etwas Zitronenabrieb.

Das gegarte Gemüse und das Hühnchenfleisch kommen in die Sauce und das Ragout wird in die heißen Pasteten gefüllt. Die Worcestershire Sauce kommt á part auf den Tisch.

Merken

Merken

5 Gedanken zu “Blätterteigpastetchen mit Hühnerragout

  1. Ich muss dir mal ein dickes Lob aussprechen! Ich finde deinen Blog wunderschön! Du illustrierst die Rezepte immer so toll! Die Fotos machen Lust auf die leckeren Speisen! Es ist manchmal unfassbar, dass das eine tolle Rezeptesammlung ist, die auf einem Blog kostenlos zu sehen ist! Danke, maître!!! *verbeug * 👍🏻 👍🏻 👍🏻 👍🏻 🙇🏻‍

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s