Blumenkohl-Suppe

img_6829

Man kann ja aus allem Suppe kochen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.  Ein schöner weißer Blumenkohl verführte mich zu dieser Suppe. Man benötigt nur ein paar Zutaten und die Suppe ist schnell gekocht. Ich benötige:

  • Blumenkohl
  • Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch, Bio-Zitrone
  • Hühnerbrühe (am besten Selbstgekochte)
  • Sahne,
  • Salz, weißer Pfeffer, Curry, Kreuzkümmel, Sherry, Noilly Prat
  • Piementos als Einlage, oder eine andere Einlage

Den Blumenkohl zerteile ich in kleine Röschen & dämpfe ihn im Bambuskorb. Das geht schnell, so ca. 8 Minuten. Wenn der Blumenkohl länger gedämpft oder gekocht wird, fängt es an zu müffeln.

In einer Kasserolle zerlasse ich ein wenig gesalzene Butter und schwitze die Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer an. Sie sollten nicht braun werden.

Der gedämpfte Blumenkohl, Hühnerbrühe und Sahne kommen dazu und es wird weiter geköchelt. Mit den angegebenen Gewürzen wird aromatisiert. Von der Bio-Zitrone kommt etwas Abrieb und ein paar Spritzer Saft dazu.  Wenn alles weich gekocht ist wird mit dem Mixstab püriert. Zum Anrichten gebe ich klein geschnittene Piementos (alternativ: gehackte Petersilie oder Schnittlauch)  in die Mitte des Tellers und gieße die Suppe an. Ich kann mir auch gut vorstellen gebratene Shrimps in die Suppe zugeben. Dazu serviere ich Topinka, das ist in Butter geröstetes Brot mit Knoblauch abgerieben.

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Gedanken zu “Blumenkohl-Suppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s