Herings-Salat mit Curry-Mayonnaise

img_6328
Matjessalat m. Currymayonnaise u. Baconstreifen

Ich weiß, der frische Matjeshering schmeckt im Mai am besten. Dann aber in Holland in einer Fischbude am Meer. Wenn man aber nicht bis Mai warten möchte, geht auch ein konservierter Matjes-Hering. Für einen leckeren Salat ist der optimal. Weil die rote Bete noch nicht fertig gekocht sind, mache ich den Salat ohne. Ich benötige:

  • Matjeshering
  • gekochte Kartoffeln
  • Boskop-Apfel
  • geröstete Zwiebeln
  • selbstgemachte Mayonnaise , Sahne, Curry, ein Spritzer Zitronensaft
  • Baconstreifen

Mise en place: Hering, gekochte Kartoffeln und Apfel in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Die selbstgemachte  Mayonnaise  mit Sahne, Zitronensaft und Currypulver mischen. Alles miteinander vermischen. Die Baconstreifen werden in der Pfanne gebraten und werden als Topping benutzt.

Merken

Merken

Merken

3 Gedanken zu “Herings-Salat mit Curry-Mayonnaise

    1. Hallo, nimm bitte ein neutral schmeckendes Sonnenblumenöl. Ich benutze Thommys. Aber alle anderen (bittte Geschmack kontrollieren) sind auch gut. Ein Freund benutzte neulich ein ALDI-Öl. Es schmeckte rauchig und bitter. Die Mayo war Schei… LG Hartmuts

      Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu lieschenmuellergaertnert Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s