Rotbarben-Filet mit Pak Choi

img_6155
Rotbarbenfilet mit Pak Choi

Für dieses herrliche Fischgericht benötigt man nur zwei Hauptzutaten. Und es ist in ca. 10 Minuten fertig. Also eigentlich „Fast Food“. Wenn der Fischhändler (meines Vertrauens) diese schönen Rotbarbenfilets in der Auslage hat, kann ich nicht vorbeigehen. Ich muss sie haben. Auf dem Markt nebenan gibt es frischen Pak Choi und schon war die Idee geboren. Es gibt heute Rotbarbenfilets mit Pak Choi. Ich benötige:

  • Rotbarbenfilet (pro Person ein Stück)
  • Pak Choi
  • Butterschmalz, gesalzene Butter
  • Mehl, Salz, weißen Pfeffer aus der Mühle, Pernod, Zitronensaft

Den Fisch taste ich ab, die noch vorhandenen Gräten werden entfernt. Ich beträufele den Fisch mit Zitronensaft.Pak Choi wird in der Mitte durchgeschnitten.

  1. In der Pfanne erhitze ich Butterschmalz und brate den Fisch auf der Hautseite an.
  2. dann umdrehen und bei kleiner Flamme leicht anbraten.
  3. in eine frische Pfanne legen, mit 1-2 EL Pernod begießen und im Backofen bei ca. 100°C für 10 Minuten ruhen lassen.
  4. In einer Pfanne gesalzene Butter auflösen, den Pak Choi hineinlegen und leicht anbraten. Salzen, pfeffern & Zitronenschnitz dazulegen. Mit geschlossenem Deckel garen lassen.

Der Fisch ist gar und saftig, der Pak Choi ist gegart und es kann gegessen werden. Weißwein zum Fisch ist ok. Aber auch ein Glas lecker Pils ist ok.

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s