Mango-Sahne-Creme Törtchen

img_5788
Mango-Sahne-Törtchen mit Obst-Topping

Es ist egal ob man frische Mango oder Mango aus der Dose nimmt. Beides geht für diese Dessert-Törtchen. Die Törtchen können gut vorbereitet werden. Eingefroren halten sie sich längere Zeit. So hat man nach dem Auftauen immer ein Dessert zur Hand. Für die Törtchen benötige ich:

  • ein paar Löffelbiskuit
  • Mango, Johannisbeeren
  • Sahne, Joghurt, Pfirsischsaft,
  • Gelatine, Zucker, Vanillezucker,

Zuerst bereite ich die Dessert-Ringe vor. D.h. sie werden auf ein Tablett gelegt & innen mit Folienstreifen ausgekleidet. Auf den Boden lege ich ein paar Stücke Löffelbiskuit (siehe Foto). Dann mache ich die Creme. Für ca. 6 Ringe benötige ich:

  1. 100 g Joghurt,
  2. 150 g aufgeschlageneSahne
  3. 50 g Mango, püriert
  4. 50 g Mango- oder Pfirsischsaft
  5. 6 g Gelatinepulver, in wenig Wasser einweichen

Joghurt wird mit Mango & Saft verrührt. Die Gelatine angewärmt (aufgelöst). Zuerst etwas Joghurt in die aufgelöste Gelatine rühren dann nach und nach den Rest unterrühren. Zum Schluss wird die Schlagsahne vorsichtig untergehoben. Die Masse in die Dessertringe füllen. Dann für ca. 2-3 Stunden in den Gefrierschrank stellen. Auf die angefrorenen Törtchen kommen die Früchte als Dekor und darauf der Guss aus 100 ml Saft und 5 g Gelatine. Anstatt Mango kann ich mir auch andere Früchte vorstellen. Z.B. Himbeeren oder Erdbeeren passen auch sehr gut.

Merken

Merken

Merken

4 Gedanken zu “Mango-Sahne-Creme Törtchen

  1. Hallo Hartmut, ein Rezept, das sehr leicht nachzumachen ist und die Törtchen schmecken sicher sehr lecker.
    Übrigens, wenn man deine Fotos anschauen will, muss man jedes einzelne anklicken, um es etwas größer zu sehen. Wäre es nicht eine Idee, deine Fotos als Galerie einzufügen, damit man die Fotos hintereinander anschauen kann? Wäre einfacher für deine Leser! Schönen Abend! LG Sigrid

    Gefällt mir

      1. P.S. Du glaubst es nicht, aber hier an meinem Laptop klappt es. Gestern Abend habe ich es auf meinem Macbook angeschaut und da erschienen nur Fotos, sogar mit JPG-Nummern. Keine Galerie. Vielleicht liegt’s am System? Aber nun weiß ich, dass ich deine Rezepte unter Windows anschauen sollte. LG

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s