Weißwurst Salat

Weißwurst Salat
Weißwurst Salat

Bitte liebe Münchener jetzt nicht so kritisch sein. Wenn der Rheinländer sich einen Weißwurst Salat macht müsst ihr vielleicht schmunzeln. Aber so stellen wir uns den Salat halt vor. Bier trinken wir auch gerne dazu. Zwar in übersichtlichen Gläsern. Am liebsten 0,2 Liter-Gläschen. Und dafür immer wieder frisch gezapft. Wie Ihr seht, das ist auch eine Möglichkeit im September/Oktober über die Runden zukommen. Für den Salat benötige ich:

  • Weißwürste
  • Radieschen, eingelegte Gürkchen
  • Schnittlauch
  • süßen, also Weißwurstsenf, Oliven Öl, weißen Balsamico-Essig

Die Würstchen werden gepellt und klein geschnitten. Die Radi in Stifte gehobelt und die Gürkchen in dünne Scheiben geschnitten. Aus Essig, Olivenöl, Senf, Salz & Piment D`espelete wird eine Vinaigrette gerührt. Alles wird vermischt, die Schnittlauchröllchen dazu gegeben und ich habe fertig. Wie gesagt dazu ein (bis mehrere) Biere. Und als Sättigungsbeilage gibts a Brezen. Es darf gejodelt werden.

Merken

Merken

4 Gedanken zu “Weißwurst Salat

  1. Die Bayern sind jetzt grad auf dem Oktoberfest! Und 0,2 l-Gläschen sind dort mit einem Schluck „weg“. Stell dir vor, auf der Wies’n würden solche Portiönchen gezapft. Die Maderln würden ja gar nimmer hinter her kommen mit dem Bedienen. Ich bin ja Schwäbin, kenne aber auch nur mindestens „Halbe“ als Bier-Portion und beim Stuttgarter Volksfest gibt’s auch nur die „Maß“. So, das zum Bier, aber der Salat schaut lecker aus und schmeckt sicher auch gut. Danke für die Idee! Liebe Grüße, Sigrid

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s