Törtchen mit Konditorcreme und Zwetschgen

img_5607
Törtchen mit Konditorcreme & Pflaumen

Alles ist möglich. Man kann die Zwetschgen sogar versenken. In Konditor-Creme. Das ist eine ganz einfache Sache. Süßen Mürbteig habe ich immer im Gefrierschrank als Vorrat. Konditor-Creme ist schnell gekocht und noch ein paar frische Zwetschgen , das ist es schon. Ich benötige für ca. 5 Törtchen (ca. 8 cm):

  • 250 g Pate Sucre ( Rezept hier:  Mürbteig 
  • 400 g Konditor-Creme ( Rezept unter Schlagwort „Konditorcreme,)
  • 100 – 150 g Zwetschgen

Die Förmchen werden gefettet und mit Teig ausgelegt. Die etwas abgekühlte Konditor-Creme wird eingefüllt und die  in Stückchen geschnittenen  Zwetschgen kommen auf die Creme.  Ab in den Backofen (nicht vorheizen, das spart Energie). Für ca. 15 Minuten bei 180 °C. Diese Törtchen sind so saftig, dass man auf die Schlagsahne verzichten kann.

hier gibt es noch mehr interessante Rezepte/Beiträge

 

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s