Kalbsleber, Spinat & Kartoffeln

IMG_5066
Kalbsleber, Spinat & Kartoffeln

Es gibt von der Kalbsleber viele traditionelle klassische Rezepte. Z.B. „Venezianische Kalbsleber“, „Berliner Kalbsleber“,  „Tiroler Kalbsleber“. Man sieht, Kalbsleber ist ein weitverbreitetes Gericht. Wenn die Leber richtig gemacht wird ist sie innen leicht rosa, also nicht durchgebraten, aber außen schön knusprig. Sie hat einen milden Geschmack und ist in Kombination mit würzigen Zutaten & Beilagen eine Köstlichkeit. Die Zutaten:

  • Kalbsleber ( pro Person 120-150 g) in Streifen geschnitten
  • frischer Spinat
  • Schalotten & Knoblauch fein gehackt, Salbei-Blätter,
  • Kartoffeln, in der Schale kochen & pellen
  • Butterschmalz, gesalzene bretonischer Butter, Oliven Öl
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Noilly Prat, Sherry

Zuerst frittiere ich die Salbei-Blättchen in  gesalzener Butter und lege sie auf ein Küchentuch zum entfetten. In einer Pfanne wird Schalotte & Knoblauch in Butterschmalz angeschwitzt, der Spinat wird gewaschen & tropfnass dazu gegeben. Bei kleiner Flamme und mit einem Deckel auf der Pfanne lasse ich den Spinat zusammenfallen. Würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat & Noilly Prat. Die gekochten & gepellten Kartoffeln werden einmal durchgeschnitten und in Butter knusprig gebraten. Die Leber kommt in heißes Butterschmalz und wird bei hoher Temperatur schnell knusprig angebraten. Ein Schuß Sherry, Salz & Pfeffer dazu. Ich verzichte darauf die Leber in Milch zu legen oder sie vor dem Braten in Mehl zu wälzen. Beides ist nicht nötig.  Es kann serviert werden.

Merken

Merken

2 Gedanken zu “Kalbsleber, Spinat & Kartoffeln

  1. Hm, Hartmut, du machst mich hungrig. Ich liebe Kalbsleber, und ich liebe auch Spinat – das wird ebenfalls nachgekocht.
    Du hast d. Blog schön kategorisiert. Ich werde immer wieder mal nachschauen. Ganz vielen Dank und beste Grüße 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s