Hirseburger, Bratlinge aus Hirse

IMG_5080
Hirseburger

Hier ist das Rezept für die Hirseburger. Ich hatte sie beim vorigen Beitrag als Beilage zu dem  Panzanella-Salat Ich backe mir immer einen kleinen Vorrat von den Bratlingen. Man kann sie gut einfrieren. Und hat bei Bedarf schnell eine Beilage zur Verfügung. Nur aus dem Gefrierschrank nehmen, in einer Pfanne bei  mittlerer Temperatur und etwas Oliven-Öl erhitzen. Das ist schnell gemacht. Die Zutaten: für 5-6 Stück:

  • 100 g Hirse, heiß abspülen und in
  • 200 ml Hühner- oder Gemüsebrühe kochen.

Das Ganze abkühlen lassen und folgende Zutaten unterrühren:

  • 1 klein gehackte Zwiebel, 1 klein gehackte Knoblauchzehe
  • 1 Ei, 10 g gehackte Petersilie, 50 g gehackte rote Paprika oder Tomate
  • 1 EL Mehl, 2 EL Paniermehl
  • Salz, Pfeffer, Curry, Kreuzkümmel zum Würzen

Die gut verknetete Masse zu Patties formen und in Butterschmalz anbraten.

 

Merken

Merken

6 Gedanken zu “Hirseburger, Bratlinge aus Hirse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s