Marmelade oder Konfitüre?

IMG_4861
Erdbeer-Konfitüre auf frischem Weißbrot

Wenn die Erdbeeren aus der Gegend kommen, warte ich, bis ich die kleinen, süßen, roten auf dem Markt kaufen kann. Dann wird für die nächsten Monate für das Frühstück  vorgesorgt. Ich mache mir die Marmelade selbst. Da weiß man was man hat (Binsenweisheit).  Die Twist-Off-Gläser smmle ich das ganze Jahr über und habe dann  immer einen Vorrat parat. Außer den frischen Erdbeeren benötige ich:

  • 1 Kg Erdbeeren
  • 500 g Zucker
  • 15 g Pektin
  • MSP Citronensäure (Vit. C.)

Die Erdbeeren werden gewaschen und die grünen Blättchen werden entfernt. Dazu benutzt man keine besonderen Apparaturen, das geht mit einem kleinen Küchenmesser sehr gut. Die Erdbeeren werden in Stücke geschnitten (ich benutze dazu einen Vorsatz an meinem Fleischwolf).

  1. Der Zucker wird mit Pektin und Vit.C. gemischt
  2. und unter die Erdbeeren gerührt.
  3. In einem großen Topf wird das zum Kochen gebracht.
  4. immer wieder mal umrühren.
  5. wenn die Masse sprudelnd kocht, noch weitere 3 Minuten kochen lassen.
  6. Dann randvoll in die vorbereiten Gläser füllen
  7. den Deckel aufdrehen und das Glas umstülpen
  8. Nach dem Erkalten kann man Etiketten aufkleben und ab in den Vorratsraum.

3 Gedanken zu “Marmelade oder Konfitüre?

  1. Da hast Du vollkommen recht – selbst gemacht schmeckt sie doch immer am Besten. Ich habe nur noch 3 Gläser aus dem Vorjahr – morgen werde ich Erdbeermarmelade einkochen. Meine Mama hat mir brav aus ihrem Garten einen Vorrat an bereits reifen Walderdbeeren und Himbeeren angelegt. Dann mache ich noch Heidelbeere, Brombeere und Marille (Aprikose). Machst Du noch andere Marmeladen? Ganz liebe Grüße und viel Spaß noch beim Marmelade kochen

    Gefällt 1 Person

      1. Die habe ich im Vorjahr zum ersten Mal probiert (hatte 1 kg von einer Freundin bekommen) – schmeckt wirklich sehr lecker. Dann drücke ich Dir einmal die Daumen für eine reiche Pflaumenernte:-) herzliche Grüße

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s