G`röstel von Huhn mit Lauch

Gröstel vom Huhn mit Lauchgemüse
Gröstel vom Huhn mit Lauchgemüse
Da hatte der französische König Henry IV doch eine gute Idee. Er sorgte dafür, dass sich jeder sonntags ein Huhn im Topf leisten konnte. Ich halte es heute noch so damit. Einmal in der Woche koche ich eine Hühnerbrühe. Mit einem Huhn (nicht unbedingt ein altes zähes Legehuhn) aus möglichst biologischer Aufzucht. Ich koche es mit viel Suppengemüse. Also Lauch, Sellerie, Zwiebeln, Karotten, Knoblauch &  Petersilie kommt in den Topf. Das Hühnerfleisch lasse ich nicht bis  zum Schluss in der Brühe. Rechtzeitig nehme ich die Brüste und die Schenkel ab, bevor das Fleisch ausgelaugt ist. Die Karkasse und das Gemüse köcheln noch weiter. Das Fleisch  wird  hier für das G`röstel benutzt. Für dieses Essen, G`röstel mit Lauch, benötige ich:
  • gekochtes Hühnerfleisch
  • Lauch
  • Knoblauch, Ingwer
  • Olivenöl, gesalzene Butter, Sahne
  • Salz, weißer Pfeffer, Muskatnuss

Das Fleisch wird in mundgerechte Stücke geschnitten und in der Pfanne in Butter angebraten. Nach ca. 10 Minuten gebe ich den klein geschnittenen Ingwer und Knoblauch dazu. Währenddessen wird das Gemüse (Lauch) im Bambuskorb gedünstet. Ist das Fleisch schön geröstet, wird gewürzt mit Salz & Pfeffer. Lauch wird gewürzt mit Salz, Pfeffer & Muskat. Wer möchte, kann zu dem Lauch noch einen Schuss Sahne geben oder aber ihn in einer Pfanne mit Olivenöl erhitzen. Jetzt kann serviert werden.

Dieses Essen ist sehr schnell gemacht mit wenigen Zutaten.  Beim  Braten in Butter enstehen beim Fleisch Röstaromen die mit Ingwer und Knoblauch gut harmonieren. Lauch hat schon einen milden aber deutlichen Eigengeschmack der durch die Gewürze unterstützt wird. Von der Sensorik haben wir hier die zum Teil knusprigen Anteile des gebratenen Hühnchens und die etwas cremig weiche Konsistenz vom Lauchgemüse. Ich finde das diese Kombination schön ausgeglichen ist. Es kann serviert werden. Zu trinken gibt es ein frisches Pils (meine Lieblingssorte ist Bitburger) oder aber auch gerne einen spritzigen Weißwein (z.B. Elsässer Riesling). Lasst es Euch schmecken.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s