Linsencurry mit Kartoffeln

IMG_2990

Linsencurry aus roten Linsen mit vielen exotischen Gewürzen und Kartoffeln. Bei diesem Gericht hat man nicht das Gefühl, das Fleisch würde fehlen. Durch die interessante Würzung entsteht ein volles Mundgefühl. In der Sensorik gibt es weiche cremige und auch festere Elemente. Die Zutaten:

  • rote Linsen
  • Zwiebeln
  • Datteln, Ingwer
  • Kartoffeln
  • Hühnerbrühe
  • Butterschmalz oder Ghee
  • Gewürze: Curry, Kardamom, Kreuzkümmel, Piment, Zimt, Salz, Piment D`espelette, Tabasco,
  • Deko: Granatapfelkerne, Schnittlauch,

Die Kartoffeln werden geschält, in Würfel geschnitten und in Salzwasser bißfest gekocht. In einem Topf werden  in Butterschmalz die gehackten Zwiebeln gedünstet. Dann gibt man die Linsen dazu und die gehackten Datteln & den geraspelten Ingwer. Auch die Mischung der Gewürze wird zugegeben. Mit Brühe auffüllen. Wenn die Brühe aufgesaugt ist  noch etwas nachschütten. Zum Schluss sollten die Linsen bißfest und das Ganze nicht mehr flüssig sein. Es wird nachgewürzt (für uns Nicht-Inder sollte man das nicht all zu scharf machen). Die Kartoffeln werden kurz untergerührt. Dazu schmeckt ein Joghurt-Gurken-Dib. Der mildert etwas die Schärfe von den Gewürzen. Das Gericht ist etwas für Vegetarier, oder als Beilage  oder als Zwischengang.

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s