Sellerie Salat

IMG_2922

Fast jede Woche koche ich mir aus einem Huhn eine schöne Brühe. Mit Lauch, Sellerie, Zwiebeln &  Möhren. Das Huhn & das Gemüse wird in kaltem Wasser aufgesetzt und gekocht. Nach ca. 30 Minuten nehme ich das Huhn und entferne die Brust. Die ist dann schon gar. Nach weiteren 30 Minuten werden die Schenkel entfernt und an die Seite gelegt. Brust und Schenkel dienen einer anderen Speise (Ragout oder werden gebraten).  In der Brühe kocht das Gemüse und die Karkasse weitere 30-45- Minuten. Die Brühe wird über ein Sieb oder Tuch abgeseiht und nachgewürzt (Pfeffer, Salz, Muskat). Diese Brühe wird mit etwas Julienne gegessen oder aufbewahrt um bei anderen Speisen, wo Hühnerbrühe benötigt wird, eingesetzt zu werden. Das ausgekochte Gemüse wird  entsorgt. HALT! Dachte ich mir, wenn die Sellerie-Stücke früher nach ca. 30-40 Minuten entfernt werden, sind die noch nicht total ausgekocht und können noch verwendet werden. So mache ich das jetzt. Aus der abgekühlten Sellerie mache ich mir einen schönen Sellerie-Salat. Als kleine Vorspeise, mit geröstetem Brot ist das hervorragend. Rösten von Toast- oder Roggenbrot mache ich auf die französische Art. Nicht im Toaster, sondern in der Pfanne, in gesalzener Butter schön braun geröstet. Das ist ein Genuss.

  • gekocht Sellerie in Würfel schneiden
  • eine mittlere Zwiebel in klitze-kleine Würfel schneiden,
  • Walnüsse hacken,
  • Sahne, Zitronensaft, weißer Pfeffer, Salz, ein Spritzer Süßstoff,

Alle Zutaten werden gemischt, etwas ziehen lassen. Dann wird der Toast zubereitet. Wie gesagt: Gesalzene Butter in der Pfanne zerlassen, die Brotscheiben einlegen und schön knusprig braun rösten. Es kann serviert werden. Weil es sich meistens um die Vorspeise handelt, trinke ich gerne ein Gläschen Prosecco, Sekt oder Schampus dazu. Und jetzt seid Ihr dran.

 

5 Gedanken zu “Sellerie Salat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s