Kalbsleber mit gebratenem Blumenkohl

Kalbsleber mit gebratenem Blumenkohl
Kalbsleber mit gebratenem Blumenkohl

Für viele sind ja die Innereien nicht so der Hit. Allerdings solltet Ihr `mal diese Kalbsleber probieren. Besonders für Leute mit Blutmangel ist Leber ein gesundes & empfehlenswertes Nahrungsmittel für die Sanguiniker natürlich auch. Ich habe hier die Leber mit gebratenen Blumenkohlröschen kombiniert. Die klassische Variante für uns Deutsche ist die „Berliner Art“ mit gerösteten Zwiebelringen, Kartoffelpüree und gebratenen Apfelscheiben. Oder aber die österreichische Variante mit Speck & Rosmarin gebraten. Oft liest man, dass die Leber in Milch eingelegt werden soll, sie soll dann zarter werden. Ich weiß nicht warum. Es geht genau so gut ohne die Leber in Milch zu tunken. Ich habe keinen Unterschied festgestellt.

  • Kalbsleber pro Person ca. 150 g
  • Mehl, Butter zum Braten, Pfeffer, Salz,

Die Leber wird in Mehl gewälzt und dann in der Pfanne in Butter gebraten. Ich lege gerne einen Rosmarinzweig mit in die Pfanne um von dem Rosmarin-Aroma etwas an die Leber abzugeben. Gesalzen & gepfeffert wird erst am Schluss, kurz bevor serviert wird. Die Leber wird schnell bei mittlerer bis hoher Hitze gebraten. Sie sollte innen noch rot & saftig sein.

Für den gebratenen Blumenkohl brauchen wir:

  • Blumenkohl pro Person ca. 150-200 g
  • Butter zum Braten, w. Pfeffer, Salz, eine Prise Curry,

Den Blumenkohl über Dampf dünsten. Das geht schnell, ca. 7-10 Minuten. In das Wasser gebe ich noch Zitronensaft damit der Blumenkohl schön weiß bleibt. Die Röschen sollten bißfest sein. Denn sie kommen noch in die Pfanne. Mit Butter braten bis sie an den Spitzen braun werden (siehe Foto). Diese beiden Speisen auf dem Teller arrangieren und es sich schmecken lassen. Es ist Trennkost. Gesund. Aber ich denke es gibt so gut wie kein ungesundes Essen. Es sind immer zu große Mengen die uns dann nicht so gut bekommen. Aber das hier ist lecker und gesund. Wir trinken dazu einen leckeren süffigen Weißwein den der Koch beim Kochen schon mal getestet hat. Guten Appetit und Prost!

Hier sind Tipps zu verschiedenen Gartechniken: https://falkkochblog.wordpress.com/2015/08/31/gartechniken/?preview=true&preview_id=1095&preview_nonce=00b0573d82&post_format=standard

Ein Gedanke zu “Kalbsleber mit gebratenem Blumenkohl

  1. Das ist auch meine Meinung, dass es die Mengen sind, die ungesund sind. Völlerei ist und bleibt unter den sieben Todsünden ein Fixstarter.

    Diese Leber schaut hinreissend aus. Leber und dann vor allem Kalbsleber ist wahrlich etwas Pipifeines!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s