Tomatensuppe eis(kalt) oder heiß.

ein paar Croutons dazu ist auch ok
ein paar Croutons dazu ist auch ok

Es ist Sommer, es ist heiß ( bis über 35°C. )  Für Südländer Nichts Besonderes. Aber für uns Mitteleuropäer doch schon fast zuviel Hitze. Da kühlt man sich gerne ab. Im Schwimmbad, im See, im Keller und sonstwo, wo es kühl ist. Leider passt der Körper nicht in den Kühlschrank. Der Koch ( Profi ) geht ab und zu in den  Kühlraum zum Sortieren oder Abzählen wieviel Eier er hat. Uns bleibt ein kleiner Trost. Es gibt eiskaltes Süppchen. Das kühlt dann von innen. Z.B. eiskalte Tomatensuppe. Und das geht so:

  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Tomaten, leckere aromatische
  • Salz, weißer Pfeffer, Curry
  • Schnittlauch, Petersilie, Thymian, Rosmarin, nicht klein schneiden
  • Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
  • zum abschmecken noch ein Spritzer Zitronensaft und etwas Tabasco
  • um den Tomatengeschmack zu verstärken etwas konzentriertes Tomatenmark aus der Tube.

Zuerst die klein geschnittenen Zwiebeln und Knoblauch in ein wenig Butterschmalz andünsten ( nicht braun werden lassen ). In Würfel geschnittene Tomaten und die Kräuter  dazu geben. Mit der Brühe auffüllen & Tomatenmark dazu. Leise köcheln bis alles weich ist. Die Kräuter entfernen. Wenn das eine oder andere Blättchen in der Suppe bleibt, määt nix. Ich habe bewußt keine Mengen angegeben. Das bleibt dem Koch überlassen ( ich meine mit Koch auch die Köchin, den Hobbykoch, die Hobbyköchin, egal welche geschlechtlichen Neigungen oder Ausprägungen es nu mal gibt ). Es kommt nicht darauf an ob eine Knoblauchzehe mehr oder weniger verwendet wird. So ist es auch mit den anderen Zutaten. Die Suppe wird mit dem Mixstab püriert  und durch ein Sieb ( nicht zu fein ) gegeben. Haut und Kerne der Tomaten haben ihre Aromen abgegeben und werden nicht mehr gebraucht. Nochmal abschmecken. Wenn die Suppe kalt gegessen werden soll muss stark gewürzt werden, denn bei eiskalten Speisen kommen die Geschmackknospen im Mund nicht so richtig in Fahrt und benötigen eine zusätzliche Dröhnung. Wer die Suppe heiß essen möchte, bitteschön. Sonst in den Gefrierschrank und abwarten bis die Suppe so richtig eisig kalt ist. Ebenso kann die Kartoffel-Lauch-Suppe eiskalt serviert werden.

Mit Kräutern servieren
Kartoffel-Lauch-Suppe

Ein Gedanke zu “Tomatensuppe eis(kalt) oder heiß.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s