Zitronencreme ( Tarte au Citron )

015

Hier ist ein Rezept für leckere Zitronencreme. Man kann die Creme in Portionen abfüllen oder aber für eine „Tarte au Citron“ verwenden. Ich kenne da eine junge Dame  die isst die Creme direkt mit dem Löffel aus der Schüssel. Den Rest auf dem Frühstücksbrötchen. Das ist dann die englische Variante ( Lemon Curd ). Mir ist es eigentlich egal wie Ihr es damit haltet. Zuerst wird die Creme gekocht. Und das geht so: Man nehme

  • 150 ml   Zitronensaft
  • 200 ml   Wasser
  • 120 g     Zucker
  •   90 g     Butter
  •   15 g     Maizena oder andere Stärke
  •     4 g     Gelatine ( 2 Blatt )
  •     1  Ei  und  2 Eigelb

Alles wird zusammen im Topf verrührt und langsam unter stetem Rühren zum Kochen gebracht. Dann wird abgefüllt in Schälchen oder Gläschen. Für eine Tarte au Citron backt man einen Mürbteigboden ( Durchmesser 24 cm ) mit einen kleinen Rand ( ca. 2-3 cm  hoch ). Die Zitronencreme wird dann darauf gegeben. Abkühlen und fest werden lassen. Nur für die Torte die Gelatine zugeben, wenn die Creme in Gläschen gefüllt wird kann auf die Gelatine verzichtet werden                              Ein Rezept für den Mürbteigboden findest du unter „Dessert & Süsses“.

Ein Gedanke zu “Zitronencreme ( Tarte au Citron )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s